wcd logo de url date

WCD Schirmherr – Prof. Dr. Armin Willingmann – Minister für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt

porträt minister willingmann harald krieg versand

Grußwort und Schirmherrschaft für den World Cleanup Day in Sachsen-Anhalt am 17. September 2022
Minister Prof. Dr. Armin Willingmann
Ministerium für Wissenschaft, Energie, Umwelt und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt

Es scheint als wäre die Welt aus den Fugen geraten, ob Corona-Pandemie, Klimakrise, Ukrainekrieg oder jetzt die Energiekrise, eine globale Krise folgt der nächsten. So schwer dies auch für jeden von uns zu ertragen ist, darüber dürfen wir aber nicht vergessen, dass es auf diesem unseren Planeten auch ein gewaltiges Müllproblem (vor allem Plastikmüll) gibt, was angegangen werden muss, wenn wir nicht zulassen wollen, dass unsere schöne Erde im Abfall erstickt.

Während man sich gegenüber den multiplen globalen Krisen als einzelne Person oft hilflos und ohnmächtig fühlt, kann jeder gegen Umweltverschmutzung, z. B. gegen die Vermüllung von Städten, Wäldern und Ozeanen, selbst etwas tun. Zunächst natürlich dadurch, dass man immer da wo es geht, Abfall vermeidet und so auch zur Einsparung von Ressourcen beiträgt. Das ist eine Frage der Eigenverantwortung und der Veränderung des Bewusstseins hin zur Abfallvermeidung und einer konsequenten Kreislaufwirtschaft und damit eines nachhaltigen Umgangs mit immer knapper werdenden Ressourcen. Daher ist die Abfallvermeidung oberste Priorität abfallwirtschaftlicher Grundsätze. Die Kommunen nehmen auf Grund Ihrer Nähe zur Gesellschaft und in Wahrnehmung unterschiedlichster Handlungskompetenzen (Beschaffer, Arbeitgeber, Bauherr) für die erfolgreiche Umsetzung von Abfallvermeidungsmaßnahmen eine Schlüsselstellung ein. Zur Förderung, Sensibilisierung und Stärkung kommunaler Abfallvermeidungsmöglichkeiten hat mein Ministerium einen Befragungs- und Kommunikationsprozess bei den Kommunen gestartet, mit dem Potentiale eruiert und Maßnahmen vorgeschlagen werden, um für die Kommunen in Sachsen-Anhalt die Hemmnisse möglichst auszuräumen bzw. Barrieren für die Durchführung von Maßnahmen zu senken.

Der World Cleanup Day ist eine hervorragende Initiative um auf die wachsende Müllproblematik in den Kommunen und global betrachtet aufmerksam zu machen und gleichzeitig viele Menschen zu eigenen Aktionen der Abfallbeseitigung, sozusagen vor der eigenen Haustür, zu animieren.

Jede Aktion zählt hier, sei es in der Stadt, auf dem Land, am Fluss oder im Wald. Der Lohn für die kleine Mühe ist eine müllfreie und damit gesündere Umwelt. Ganz neben bei gibt es Ihnen auch ein angenehmes Gefühl, etwas Gutes für die Umwelt und für sich selbst getan zu haben. Mehr Sauberkeit bedeutet auch mehr Lebensqualität. In diesem Sinne möchte ich Sie bitten, sich zahlreich mit kleinen, gern auch großen Aktionen am diesjährigen Weltreinigungstag zu beteiligen.

Machen Sie unser aller Umwelt ein kleines Stück sauberer und damit besser. Beteiligen Sie sich an den im ganzen Land stattfindenden Aufräumaktionen oder werden Sie selbst Initiator bei der weltweit größten Müllsammelaktion und setzen Sie am 17. September 2022 ein Zeichen gegen Müllverschmutzung auf unserer Erde.

Gern habe ich in diesem Jahr die Schirmherrschaft des World Cleanup Days in Sachsen-Anhalt übernommen, um dieses außergewöhnliche Aktionsprogramm zu unterstützen.

Prof. Dr. Armin Willingmann

 

 

 

© Let’s Do It! Germany e.V. 2022

Suche

Lade Karte ...