World Cleanup Day Logo 2022

Valentinstag im Lockdown – und das auch noch plastikfrei?

Damit der Valentinstag so schön wird wie die Liebe, gestalte ihn doch plastikfrei!
Valentinstag
Valentinstag
Valentinstag

Bald ist Valentinstag, ein Tag der Liebe, ein Tag der kleinen Geschenke an den oder die Liebste. Damit der Tag so schön wird wie die Liebe, hier ein paar kleine Tipps, wie du ihn abfallfrei gestalten kannst.

Das mit Abstand häufigste Geschenk zum Valentinstag sind natürlich Blumen. Wo es in Zeiten des Lockdowns Blumen zu kaufen gibt, erfährst du hier. Ein frisch zusammengestellter Strauß wird meist einfach in Papier eingewickelt und mit Draht oder Gummiband zusammengehalten, ist also nahezu plastikfrei. Vielleicht kannst du auf das Papier verzichten, weil das meist mit Plastikklebefilm fixiert wird.

Doch viele Händler verpacken die Sträuße vorab in Plastik oder bieten „Geschenkverpackung“ in transparenter Folie, die mit Geschenkband verschönert wird, auf solche Sträuße greifst du besser nicht zurück, wenn du Plastik einsparen willst. Gerbera wird meist einzeln mit Draht umwickelt, so dass die Wahl hier konsequenterweise auf andere Arten fallen sollte. Aber am Valentinstag schenken die Meisten ohnehin Rosen … Bei vorbepflanzten Dekotöpfen achte einfach darauf, dass kein Plastik daran, darin oder darum ist.

Wer sich über Abfallvermeidung Gedanken macht, verzichtet sicher ohnehin auf Herzchenballons und -konfetti. Rosenblüten zu streuen ist ja auch viel romantischer. Und wenn du eine schöne Grußkarte schreiben möchtest, schau doch mal, ob du eine findest, die nicht in Plastik eingeschweißt ist. Oder bastle eine selbst. Willst du dich ewig ins Herz des oder der Liebsten schreiben, schöpfe dein Papier hierfür doch mal aus Altpapier.

Materielle Geschenke kann man ja zurzeit ohnehin fast ausschließlich online bestellen, so dass du vielleicht etwas Selbstgebasteltes schenken möchtest. Willst du Schmuck schenken, kannst du eine schöne Dekobox selbst falten. Parfum ohne Plastikverpackung gibt es z. B. als festes Parfum in der Blechdose.

Oder schenk doch lieber ein schönes Event. Hier kannst du entweder einen Gutschein für die Zeit nach dem Lockdown verschenken und so vielleicht noch einem zurzeit in seiner Existenz bedrohten Theater, Kino oder Wellnessbad helfen, oder du denkst dir etwas besonders Schönes aus, um die Zeit daheim außergewöhnlich zu gestalten.

Zum Candlelight Dinner gehören natürlich Stoff- statt Papierservietten und die Kerzen möglichst umweltverträglich und hoffentlich nicht in Plastik eingeschweißt. Oder such seinen/ihren Lieblingsfilm aus der Mediathek, streame ein besonderes Theaterstück oder Konzert, macht gemeinsam einen Anfänger-Tanzkurs mithilfe von YouTube oder geht in einen Online-Escape Room … Es gibt so viele Möglichkeiten, auch zuhause einen romantischen Abend zu gestalten.

Aber eigentlich geht es zum Valentinstag doch ums Ich-liebe-dich. Und das sagt man ganz einfach – plastikfrei!

Suche

Lade Karte ...