World Cleanup Day Logo 2022

Mein Sport – jetzt noch nachhaltiger

Wir vom World Cleanup Day empfehlen als Sportart natürlich das Plogging! :-)
Sport nachhaltig

Natürlich ist das Thema Sport ein weites Feld, zwischen Schach und Skilaufen liegen Welten. Deshalb ist der erste Schritt, nachhaltig Sport zu treiben, die Frage nach der Sportart, denn Hochseeangeln und Motorsport belasten die Umwelt natürlich viel stärker als Basketball oder Synchronschwimmen.

Auch wenn Yoga auf der Matte im Wohnzimmer im Biobaumwoll-Shirt der wahrscheinlich umweltfreundlichste Sport ist, muss er ja nicht jedem Spaß machen. Deshalb frag dich, welche Sportarten für dich in Frage kommen und welche davon am umweltfreundlichsten ist, wenn du einen neuen Sport beginnen möchtest.

Wenn du Ballsportarten magst, ist Tischtennis meist umweltfreundlicher als Golf. Und wenn du z. B. Badminton spielst, musst du dich entscheiden, ob du Federbälle aus Plastik oder aus Naturmaterialien (Kork und Gänse- oder Entenfedern) verwendest. Federbälle aus Naturmaterialien erlauben zwar rasantere Ballwechsel, sind jedoch weniger haltbar und stehen dem Tierwohl entgegen.  

Das meiste vermeidbare Plastik beim Sport steckt in der Sportbekleidung. Wenn du nicht in Baumwollkleidung Sport treiben magst, kannst du deine Funktionskleidung auch gebraucht kaufen, z. B. auf Sportsworn. Oder kauf recycelte Sportswear bei re-athlete. Gehen deine Turnschuhe kaputt, schick sie doch zur Sneaker Rescue.

Nachhaltige recycelte Sporttaschen findest du z. B. beim Avocadostore. Und dein Wasser kannst du dir aus der Leitung abfüllen und in einer plastikfreien Trinkflasche mit zum Sport bringen. Das Handtuch muss auch nicht aus Kunstfaser sein.

Wenn du die Wahl hast, welchem Verein du beitrittst, kannst du ja vielleicht einen wählen, den du zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kannst. Bilde Fahrgemeinschaften zum Auswärtsspiel. Im Fitnessstudio nimm ein waschbares Küchentuch zur Gerätedesinfektion. Vielleicht hast du ja selbst eine gute Idee, wie du in deiner Sportart Ressourcen sparen kannst.

Und wir vom World Cleanup Day empfehlen als Sportart natürlich das Plogging! 🙂

 

Text und Social Media: Heike Schmitt
Grafik: Nelly Geburtig

Suche

Lade Karte ...