lets do it germany cmyk

Let's Do It! Germany e.V.

Umweltschutzorganisation und Trägerverein des World Cleanup Day in Deutschland

Gemeinsam für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Zukunft

Die Vermüllung unserer Umwelt durch achtlos weggeworfenen Abfall ist eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. In unseren Park- und Grünanlagen, an Ufern und in Gewässern sind Plastikverpackungen, Getränkeflaschen, Kippen, Kronkorken und Co. allgegenwärtig. Müll ist längst nicht mehr nur ein lokales Problem, dass vor der eigenen Haustür beginnt, sondern hat dramatische Auswirkungen für unseren gesamten Planeten. Das Motto muss also lauten: „think global – act local“.

In Deutschland engagieren sich Bürger:innen schon seit vielen Jahren gegen die Vermüllung in ihren Städten und Gemeinden mit jährlichen Aktionstagen, mittlerweile eingebunden in die globale Bewegung Let’s Do It am World Cleanup Day (WCD), der am 17. September 2022 zum fünften Mal stattfindet. Dem Organisator Let’s Do It Germany e. V. geht es vor allem darum, ein Bewusstsein für den richtigen Umgang mit Rohstoffen zu schaffen und deutlich zu machen, dass dies bei jedem Einzelnen von uns anfängt und unser Handeln den Unterschied macht.

Zweck und Ziel des Vereins ist die Förderung des Naturschutzes und Umweltschutzes:

  • Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage des Menschen und seiner belebten Umwelt
  • Durchführung von Reinigungs- und Müllsammelaktionen (Cleanups)
  • Schutz der Tiere, Menschen und Pflanzen vor schädlichen Umwelteinwirkungen
  • Information und Aufklärung der Bevölkerung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
  • Vertretung unserer Ziele in gesellschaftlichen Prozessen
  • Organisation von Veranstaltungen und Aktionen
  • Schaffen von Schnittstellen im Bereich der neuen Medien, die zu ehrenamtlichen Engagement  und der Entwicklung eigener Ideen inspiriert und ermutigt
  • 5% der Bevölkerung zur Teilnahme am World Cleanup Day motivieren

Unser Ziel ist nicht nur die Beseitigung von Müll auf öffentlichen Plätzen und Gewässern,

hier leisten die kommunalen und privaten Unternehmen in Deutschland seit Langem gute Arbeit. 

Wir wollen sensibilisieren für das Ausmaß,

in dem wir unsere Umwelt mit Plastik zumüllen und zerstören“,

 

Holger Holland / Director Europe LDIW, EU Klimapakt-Botschafter und Initiator World Cleanup Day in Deutschland Tweet

Unsere Projekte

Am 17. September findet der World Cleanup Day 2022 statt, die größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. 

Während des jährlich am dritten Samstag im September stattfindenden zivilgesellschaftlichen Aktionstag  „World Cleanup Day” säubern Millionen freiwillige Mitmacher:innen in 190 Ländern weltweit Straßen, Parks, Strände, Wälder, Flüsse, Ufer und Meere von achtlos beseitigtem Abfall und Plastikmüll.

2021 beteiligten sich 14 Millionen Menschen auf der ganzen Welt am World Cleanup Day (WCD) und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und plastikfreie Umwelt. In Deutschland nahmen in über 800 Städten und Gemeinden rund 190.000 Menschen am World Cleanup Day teil. Während der mehr als 3.200 bundesweit registrierten Cleanups, wurden Hunderte von Tonnen Müll aus der Natur gesammelt. 

Der World Cleanup Day ist mehr als nur eine Aufräumaktion. Unser gemeinsames Ziel ist es, mindestens 5% der Menschen am World Cleanup Day zu motivieren, um durch Ihr Engagement Entscheider, Wirtschaft und Politik für das Problem der Plastikvermüllung unserer Erde zu sensibilisieren.

Über die Webseite www.worldcleanupday.de des 2018 gegründeten gemeinnützigen Trägervereins in Deutschland “Let’s Do It!Germany e. V.” können Schulen, Kommunen, Unternehmen, Vereine, Initiativen und Privatpersonen ihren Cleanup eintragen und Informationen zur sicheren Durchführung von Aufräumaktionen und allen Projekten finden. 

Merken Sie sich das Datum und seien Sie beim

wcd logo de url date

mit dabei.

 

An jedem dritten Samstag im September

machen wir 2 Stunden sauber

und das 1 mal im Jahr

gemeinsam mit der ganzen Welt.

wcd some posting karussell 1000x250

Ein Schulklassen-Cleanup-Set ist die Grundausstattung für einen sicheren Cleanup zum World Cleanup Day. Jede:r Schüler:in einer Klasse wird mit einer Warnweste, einem Müllpicker, einem Paar Handschuhe, einem Müllbeutel sowie unserem Arbeitsheft „Die kleine Müllfibel“ ausgestattet. Dem Klassenset liegt zudem ein Desinfektionsspray bei, um auch der pandemischen Situation gerecht zu werden. Für die spätere Aufbewahrung ist das Set in einem robusten Karton verpackt und kann so prima für den nächstjährigen World Cleanup Day eingelagert werden.

Ihr möchtet euch anmelden?Hier geht’s lang.

Bewerben für eine kostenfreie Cleanup-Austattung könnt ihr euch hier. 

Ihr möchtet eine Schulklasse ausstatten? Kein Problem – hier könnt Ihr die Cleanup-Sets erwerben.

 

Schreibt uns gerne eine E-Mail, wenn Ihr unterstützen möchtet und dafür einen Spendennachweis benötigt.

Let’s Do It! als Netzwerk ist nur so stark, wie die Bindungen zwischen den einzelnen Mitgliedern und verschiedenen Ländern. Aus diesem Grund hat sich LDI Germany bereit erklärt, Gastgeber der LDI Weltkonferenz 2021 in München zu werden. Das Credo lautet Let’s Do It Together und Stärkung der Community! Die digitale Konferenz-Plattform im Jahr 2021 ist auch heute noch die Konferenzplattform für das unser Movement.  Wir nutzen Sie mittlerweile für Webinare, Summits und die jährliche Weltkonferenz der Bewegung Let’s Do It.

[ENG]

Let’s Do It Germany e.V. was born in 2018 by Holger Holland during his first contacts with the Let’s Do It leadership conference in Albania in 2017. Holger is the founder, since 2018 the president and driving force behind the German team.

Let’s Do It! as a network is only as strong as the bonds between the individual members and different countries. This is why LDI Germany volunteered to become the host of the LDI world conference 2021. The credo is Let’s Do It Together and strengthen the community! The digital conference is the platform in 2021 over and above physical borders and today. The platform is meanwhile used for webinars, summits and the yearly World Conference of the Let’s Do It network.

Unser neuestes Projekt. Informationen folgen! Release ab 01.Juli 2022 im Rahmen des Projektes WCD macht Schule:)

Historie

Nach dem Besuch der Leaders-Konferenz der weltweiten Bewegung Let’s Do It im Jahr 2017 in Albanien, gründete Holger Holland 2018 den Verein Let’s Do It Germany e.V., um den weltweiten Aktionstag World Cleanup Day in Deutschland im zivilgesellschaftlichen Kalender fest zu verankern. Holger ist Gründer, seit 2018 Präsident, seit 2021 EU Klimapakt-Botschafter, seit 2022 European Director der Bewegung Let’s Do It und treibende Kraft hinter dem deutschen Team.

Der Verein und seine Mitglieder erbringen ihre Arbeit für die Projekte ehrenamtlich und ProBono. Jegliche Spenden werden in die Projekte zu 100% weitergeleitet. Somit sind Projekte, wie die Müllfibel oder WCD macht Schule überhaupt erst realisierbar.

[2021]
World-Award
„The best international cooperation in LDIW network“

[2021]
Ausrichter Weltkonferenz der Bewegung Let’s Do It in München
„Building Bridges“

[2021]
Nominierung Deutscher Engagementpreis

[2020]
Volunteer Award 2020
1. Platz Nachhaltiges Engagement

[2020]
„Most successful team at engaging global partners“!
Let’s Do It! World Award

2021 konnten deutschlandweit 189.626 Menschen (2020: 83.200, 2019: 36.500, 2018: 20.000) am World Cleanup Day zum mitmachen motiviert werden. Hieraus entsehen jährlich bundesweit unzählige Initiativen. Die zivilgesellschaftliche Aktivierung zeichnet sich auch in der jährlichen Verdoppelungsrate der Teilnehmer:innen sowie der aktiv beteiligen Kommunen (2021: 800, 2020: 400, 2019: 180) aus.

Weitere Fakten, Zahlen und Informationen über die Let’s Do It! Bewegung und den World Cleanup Day finden Sie hier

Kontakt