wcd logo de url date

Krisenspecial II: Stand With Ukraine – jetzt spenden!

Der World Cleanup Day fordert ja üblicherweise alle zum Mitmachen beim Aufräumen in der Umwelt auf. Heute wollen wir jedoch zur Abwechslung um Spenden für die Menschen aus der Ukraine bitten.
Herz Ukraine

Der World Cleanup Day fordert ja üblicherweise alle zum Mitmachen beim Aufräumen in der Umwelt auf. Heute wollen wir jedoch zur Abwechslung um Spenden für die Menschen aus der Ukraine bitten.

Denn vielleicht wusstet ihr es noch nicht: Unter dem Schirm unserer „Mutterorganisation“, der Nichtregierungsorganisation „Let’s Do It! World“ mir ihrer Zentrale in Estland und der Let’s Do It!-Stiftung gibt es viele Landesorganisationen, die sich neben dem Hauptprojekt von Let’s Do It!, dem World Cleanup Day, um weitere Umweltschutzprojekte wie den Digital Cleanup Day und die Cigarette Butt Campaign kümmern.

Da der World Cleanup Day ja ein weltweites Aufräumprojekt von Freiwilligen aus der Bevölkerung ist, gibt es rund um den Globus Let’s Do It!-Organisationen, die Cleanups organisieren und Informationen über Umweltschutz und Abfallvermeidung verbreiten. Let’s Do It! Ukraine ist die größte Freiwilligen-Umweltschutzorganisation des Landes und in 24 Landesregionen vertreten.

In diesen schlimmen Tagen hat Let’s do It! Ukraine den Ukraine SOS Fund ins Leben gerufen, um vor Ort schnelle Hilfe für die Millionen Menschen bieten zu können, die durch den Krieg ihr Zuhause oder ihre Gesundheit verloren haben, auf der Flucht sind oder in Notunterkünften ausharren.

Nach Beginn des Krieges hat Let’s Do It! Ukraine ein internationales Hilfsprojekt auf die Beine gestellt. Hier können eure Spenden vor Ort gezielt dort helfen, wo die Not gerade am größten ist. Mit dem Geld will die Organisation die Menschen mit Nahrungsmitteln, Medikamenten, Hygieneprodukten und allem, was man in den Notunterkünften vor Ort dringend benötigt, versorgen. Babynahrung, warme Kleidung, Decken, Wasser und heißer Tee – es fehlt an allem.

Aber das habt ihr sicher alles schon gehört. Deshalb bleibt uns jetzt nichts anderes, als euch zu bitten, der Ukraine auf diesem Weg unter die Arme zu greifen und zu spenden. Und zu hoffen, dass eines Tages Freiwillige in der Ukraine wieder keine anderen Sorgen haben werden, als Plastikmüll aus der ukrainischen Natur zu sammeln.

Text: Heike Schmitt
Grafik: Let’s Do It! Germany e. V.
Lektorat und Social Media: Antje Merzweil

© Let’s Do It! Germany e.V. 2022

Suche

Lade Karte ...