World Cleanup Day Logo 2022

Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Thorsten Glauber

tg3 xl

Grußwort zum World Cleanup Day am 18.09.2021 von Thorsten Glauber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz

Liebe World Cleanup Day-Community!

Meinen größten Respekt: Auch in diesem Jahr werden Sie Müllgreifer und Eimer zur Hand nehmen. Sie werden Plastikflaschen, Verpackungsfolien und Zigarettenstummel einsammeln, die andere einfach weggeworfen haben. Und: Sie werden auf diese Weise nicht nur für saubere Parks, Flussufer und Grünanlagen sorgen, sondern wieder einmal ein leuchtendes Beispiel für den achtsamen Umgang mit der Natur geben.

Diese Achtsamkeit ist wichtiger denn je: Viele Arten sind bedroht, viele Lebensräume verloren gegangen. Gleichzeitig explodiert unser Verpackungsmüll. Die Aufgaben, die sich für uns daraus ergeben, sind enorm. Natürlich ist hier zuerst die Politik gefragt, weil sie den Rahmen festlegt, in dem unser Produzieren und Wirtschaften stattfindet. Aber politisches Top Down alleine kann niemals rei-chen. Gefordert ist vielmehr auch jeder einzelne Mensch, weil er durch seinen Konsum und sein individuelles Verhalten in der Natur so unendlich viel bewegen kann.

Sie, liebe Freiwillige des World Cleanup Day, zeigen diese Macht des Einzelnen in einer Weise, vor der man nur den Hut ziehen kann. Danke für dieses Engagement! Danke für diese Verantwortungsarbeit! Setzen wir auch am 18. September wieder ein großes gemeinsames Zeichen gegen die Plastikflut! Für morgen. Für Bayern. Für die Welt.

Thorsten Glauber, MdL
Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz

 

 

 

Suche

Lade Karte ...